Inhalt

Nutzungsbedingungen Servicekonto.NRW

Durch die Registrierung erhalten Sie die Möglichkeit, auf Online-Dienste zuzugreifen, die das Servicekonto.NRW als zentralen Registrierungsdienst nutzen. Das Servicekonto.NRW selbst enthält nur Ihre Grunddaten und Ihre verschlüsselte Benutzerkennung, verwaltet aber nicht Ihre jeweiligen Zugriffsrechte oder sonstigen Daten.

Beim Servicekonto.NRW handelt es sich um einen Registrierungsdienst, der die Daten der registrierten Personen nur dann an angeschlossene Dienste weitergibt, wenn Sie als registrierte Person dieser Weitergabe zustimmen. Bei angeschlossenen Diensten handelt es sich immer um behördliche Online-Dienste, die Sie als Bürger nutzen wollen.

Sie stimmen der Weitergabe der Daten zu, wenn Sie im Rahmen der Dienstnutzung den je­weiligen Aufrufen zur Anmeldung oder Registrierung folgen. Die Weitergabe der Daten er­folgt ausschließlich in diesen Fällen. Welche Daten dabei jeweils abgerufen werden, legt der Dienst fest, den Sie nutzen möchten, nicht das Servicekonto.NRW. Lesen Sie hierzu die jeweiligen Nutz­ungsbedingungen des Dienstes, welchen Sie in Anspruch nehmen möchten.

Darüber hinaus werden Daten nicht an weitere angeschlossene Verfahren weitergegeben. Die Nutzung der angeschlossenen Dienste erfolgt zu den jeweiligen Nutzungsbedingungen. Die Nutzungsbedingungen der angeschlossenen Dienste gelten unabhängig von den Nutzungsbedingungen des Servicekonto.NRW, da diese Dienste das Servicekonto.NRW lediglich als vorangestellten Registrierungsdienst nutzen.

Personenbezogene Daten

Bei der Registrierung werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben. Diese dienen den Behörden als Identitätsnachweis. Die Daten können manuell eingegeben oder über die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises oder des elektronischen Aufenthaltstitels eingelesen werden. Registrieren Sie sich über den Personalausweis oder den elektronischen Aufenthaltstitel, erhalten Sie automatisch ein höheres Vertrauensniveau. Das bedeutet, dass die angeschlossenen Dienste bei der Benutzung des Personalausweises oder des elektronischen Aufenthaltstitels Ihren Angaben mehr vertrauen als dies bei einer Identifizierung lediglich über die Angabe von Benutzername und Passwort der Fall ist. Somit ist es zum Beispiel möglich, elektronische Anträge online zu stellen, für die Sie ansonsten in einer Behörde beim Einreichen den Personalausweis oder den elektronischen Aufenthaltstitel mitbringen und vorlegen müssten. Inwieweit einzelne Daten für die Nutzung des angeschlossenen Dienstes erforderlich sind, legt der angeschlossene Dienst fest.

Die Registrierungsdaten können Sie über Ihr Profil verwalten: Daten, die Sie über den elektronischen Personalausweis angelegt haben, können Sie löschen, aber nicht ändern. Alle anderen von Ihnen angegebenen Daten können Sie sowohl ändern als auch löschen.

Die bei der Registrierung erfassten persönlichen Daten werden in einer speziell abgesicherten Datenbank im Anschluss an einen Verzeichnisdienst gespeichert. Dies ermöglicht beispielsweise, dass bei der Nutzung eines Online-Dienstes mit elektronischer Antragsstellung Ihre zuvor bei der Registrierung erfassten persönlichen Daten in die elektronischen Formulare voreingetragen werden. Sie müssen diese Daten nicht noch einmal eingeben. Die personenbezogenen Daten werden an Fachverfahren, wie im Beispiel Antragsstellung, nur in der Detailtiefe übermittelt, wie es zwingend erforderlich ist: Gegebenenfalls müssen Sie Formulardaten manuell ergänzen.

Sie können Ihr Profil jederzeit löschen.

Im Servicekonto.NRW werden folgende personenbezogene Daten, genannt Datenkategorien, erfasst:

  • Familienname
  • Geburtsname
  • Vornamen
  • Doktorgrad
  • Tag der Geburt
  • Ort der Geburt
  • Anschrift
  • Dokumentenart Dienste- und kartenspezifisches Kennzeichen
  • Abkürzung "D" für Bundesrepublik Deutschland
  • Ordensname, Künstlername
  • Nebenbestimmungen
  • Abkürzung der Staatsangehörigkeit

Bei Nutzung eines angeschlossenen Dienstes werden nur die konkret benötigten Datenkategorien übertragen.

Folgende Daten werden zusätzlich standardmäßig erfasst:

  • E-Mail-Adresse
  • Benutzername
  • Passwort
  • Anrede
  • DE-Mail-Adresse